TFA im Neckar: Überraschendes Gespräch mit Solvay

Nachdem sich die Informationsflut im Hinblick auf die TFA-Problematik bislang deutlich in Grenzen hielt, erwarteten wir uns vom Besuch bei der Solvay Fluor GmbH in Bad Wimpfen relativ wenig – eingestellt hatte sich unser Vorstandsteam darauf, die Petition übergeben zu dürfen, aber dann auch recht bald wieder vor die Tür gesetzt zu werden. Stattdessen nahm man sich gute 1,5 Stunden Zeit für unsere Anliegen, aber auch, um die eigene Situation zu erläutern.

 

Ein Tag mit Leni Breymaier

"Vor über einem Jahr habe ich meine Kandidatur als SPD-Landesvorsitzende erklärt. Ich bin immer noch überwältigt von Ihrer/eurer großartigen Unterstützung online und offline. Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken. Ich darf Ihnen/euch heute meinen ersten eigenen Kurzfilm vorstellen. Viel Spaß dabei", Leni Breymaier.

 

Kleiner Landesparteitag: FB-Live Interview

Auf dem Kleinen Landesparteitag in Balingen gingen die Neumitglieder Laura und Massimo auf Facebook live. Sie interviewten die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier.

 

Martin Schulz in Baden-Württemberg

Martin Schulz besuchte am Dienstag gemeinsam mit Leni Breymaier und Andreas Stoch das Gardena-Werk in Niederstotzingen. Im Mittelpunkt stand das Modellprojekt „Verlängerte Werkbank“. Gardena hat in Kooperation mit der AWO Heidenheim und dem Jobcenter Heidenheim Arbeitsplätze für mehrfach gehandicapte langzeitarbeitslose Menschen eingerichtet. Ein Projekt, das den Menschen wieder Sicherheit und Struktur gibt - gleichzeitig Teilhabeperspektiven erhöht. „Arbeit ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes, würdiges Leben“, so Martin Schulz: „Und deswegen ist der zweite Arbeitsmarkt, ist der soziale Arbeitsmarkt, wenn wir ihn bilden – und wir müssen das tun – ein Stück Verwirklichung dieses Anspruches auf Menschenwürde.“

 

Gänse: Konkrete Maßnahmen rücken näher - Gerhard Kleinböck erfreut über „neues Bewusstsein des Ministers“

„Die Fernsehbilder scheinen ihre Wirkung nicht verfehlt zu haben“, freut sich Gerhard Kleinböck über „ein neues Bewusstsein des Ministers“ bezüglich der Gänseplage am „Unteren Neckar“. Der Südwestrundfunk hatte ausführlich über die massiven Probleme aufgrund der enorm gestiegenen Zahl von Nilgänsen berichtet.

 

TFA im Neckar: Unterwegs nach Bad Wimpfen

Während dieser Bericht im AMB und auf der Homepage veröffentlicht wird, befinden wir uns vermutlich noch beim Gespräch mit der Firma Solvay Fluor in Bad Wimpfen oder sind gerade auf dem Heimweg. Entsprechend können wir diese Woche noch nicht berichten, wie das Treffen ablief und was das Unternehmen zum Sachverhalt zu sagen hat. Überrascht hat uns jedoch bereits im Vorfeld, dass unser Vorwurf, Solvay leite sein Abfallprodukt TFA in den Neckar, seitens des Pressesprechers der Firma in der „Rhein-Neckar-Zeitung“ als polemisch bezeichnet wurde.

 

Kreisparteitag in Wiesenbach: „Angela Merkel hat vielleicht ein Programm, aber keinen Plan!“

Lange hat es gedauert und nun ist sie wieder offen: Die Ortsdurchfahrt von Wiesenbach. Nicht nur für viele Pendler ist dies eine Freude, sondern auch für die aus dem Rhein-Neckar-Kreis angereisten Delegierten des SPD-Kreisparteitages. Diese hatten am  11. Juli im Bürgersaal der Gemeinde über Anträge zu beraten und stimmten sich auf den Wahlkampf ein.

 

Über die Gemarkungsgrenze geschaut: Der Blick nach Norden

Die Bilder aus Hamburg waren erschütternd. Es war eine neue Dimension sinnloser und widerwärtiger Gewalt. Organisierte Chaoten aus ganz Europa sind brandschatzend durch die Straßen gezogen. Die Verantwortlichen müssen mit der ganzen Härte des Rechtsstaats verfolgt und bestraft werden. Unser aller Dank gilt den Polizistinnen und Polizisten sowie den Rettungskräften, die buchstäblich Leib und Leben riskiert haben, um unseren Rechtsstaat zu verteidigen.

 

TFA im Neckar: Termin mit Solvay steht/Keiner will verantwortlich sein

Nachdem vergangene Woche wie berichtet auch das Fernsehen auf die TFA-Belastung des Neckarwassers und unserer Brunnen aufmerksam wurde, steht nun der nächste Schritt bevor: Am nächsten Donnerstag, den 20. Juli, fährt ein Teil unseres Vorstands nach Bad Wimpfen um das lange geplante Gespräch mit der Firma Solvay Fluor zu führen.

 

Julian Christ gewinnt Bürgermeisterwahl in Gernsbach

Wir gratulieren Julian Christ ganz herzlich zur Wahl als Bürgermeister von Gernsbach.

Der 30-jährige Julian Christ setzte sich bei der Wahl deutlich mit 83,6 Prozent der Stimmen gegen seine vier Mitbewerber*innen durch. Dank geht auch an den bisherigen Bürgermeister Dieter Knittel.